Gehalt eines Softwareentwickler in Deutschland berechnen lassen

Wo ich noch Angestellter war und ich mich für einen neuen Job irgendwo beworben habe, gab es für mich beim Bewerbungsgespräch immer eine spezielle, unangenehme Situation. Die Frage nach dem Gehaltswunsch. Egal in welche Branche. Als als Onlinemarketer oder SEO oder als Softwareentwickler. Vielleicht geht es euch genauso. Beim Onlinemarketing, SEO habe ich eigentlich immer meinen Gehaltswunsch erfühlt bekommen. Nur bei der Softwareentwicklung nie. Das war auch einer der Gründe mich als Softwareentwickler selbstständig zu machen.

Im Corona Jahr 2020 habe ich einen sicher geglaubten Auftrag nicht erhalten und ich musste nach neuen Aufträge suchen. Anfang 2020 und damit zu beginn der Pandemie auch als Softwareentwickler nicht ganz so easy wie in den Jahren zuvor. Aus Interesse checkte ich mal das Jobportal Glasdoor nach freien IT PHP, Vue JS Jobs im Sauerland in NRW. Auch Dortmund und Köln wären eine Option gewesen, wenn mir ein vertraglich zugesicherter Remotanteil eingeräumt wäre. Im Sauerland habe ich mich auf zwei Stellen beworben. Einmal in Brilon und einmal in Oventrop. In Brilon war es eine Onlinemarketing Agentur und in Oventrop ein IT Dienstleister mit nur einem Kunden im Bereich Lohnabrechnungssysteme. Bei beiden Stellen hatte ich ein echt nettes Gespräch und das Gefühl, ich muss nur noch sagen, wann ich Anfangen möchte. Dem war auch so. Beide Unternehmen wollten mich haben. Irgendwie war schon mal ein schönes Gefühl. Aber dann ging es zum leidlichen Thema Gehalt. Gleich vor weg. In Deutschland variieren die Gehälter leicht in Abhängigkeit zur Unternehmensgröße und Bundesland. Ich glaubte mit einem Mittelwert komme ich gut an und bezifferte meinen Einstiegsgehaltswunsch aufgrund meiner Qualifikation auf 60 K (also 5000 pro Monat). Schweigen! Beim einen hatte ich das Gefühl ein entsetztes Gesicht zu sehen. Boah ey – „Hielten die mich jetzt für unverschämt?“ Irgendwie immer das Gleiche – eine sehr unangenehme Situation. Was sich bei mir aber raust stellte, war das ich im falschen Bundesland und an die falschen Unternehmen gekommen war. Und eventuell das ich im Sauerland nachfragte. Hier sind die Gehaltskönige noch die Maschinenbauer. Kariertes Hemdchen, Einfamilienhaus, Salomon Turnschuhe und zwei Autos in der Garage. Das sind hier die Kings. Ich dachte ich war durch Berlin und Hamburg einfach zu verwöhnt. Und fing an, an meinem Gehaltswunsch zu zweifeln. Und genau das dürft ihr nicht machen. STOPP!

Ein guter Softwareentwickler kostet Geld. Er liefert in den allermeisten Fällen, ein skalierbares Produkt, dass das Gehalt rechtfertigt. Falls nicht, sollte man eventuell an der Preispolitik des Produktes etwas ändern. Oder das Produkt an sich überdenken.

Softwareentwickler wie ich sind ständig am lernen. In den letzten Jahren, ausgenommen der Geburtstage, habe ich an jedem Tag etwas in Softwareentwicklung dazugelernt. Selbst auf dem Klo, beschäftigte ich mich bereits schon ausgiebig mit Designpatterns um mein Code verbessern. Die Vielschichtigkeit in der Softwareentwicklung ist immens und meines Erachtens gibt es wenig Berufe wo eine ähnlich hohe Lernbereitschaft abgefordert wird. Klar gibt es auch Softwareentwickler die gerne WordPress aufsetzen ein paar Design und PHP Anpassungen vornehmen und jahrelang auf der Stelle treten. Die sogenannten WPJqueryPhp`ĺer. Auch wenn die viel cooles mit WP zaubern und eine vollkommende Daseinsberechtigung haben, von denen spreche ich gerade nicht.

An dieser Stelle löse ich mal das Rätsel, wie viel man im Sauerland bereit gewesen wäre für einen Senior PHP Laravel und Vue Developer auszugeben. 3330 Euro Brutto monatlich und bei der anderen Stelle 2800 Brutto monatlich. Ich fragte in meiner Naivität ob es hier um eine Halbtagsstelle ginge. Das war für die Oventroper wohl zu viel des Guten. Ich blieb weiter Selbstständig und hatte nach dem Sommer wieder gute Anfragen und damit auch Aufträge.

Hier ein wichtige Tipp: Wer wissen möchte, wie viel man in etwa in deiner Branche, Altersgruppe und Bundesland verdienen sollte, schaut mal beim Destatis.de nach. Hier ist ein echt guter Gehaltsrechner.

Was ich mit diesem Artikel nicht möchte, ist das schlechtreden von angestellten Softwareentwicklern. Bei angemessenen Gehalt wäre das auch für mich heute immer noch eine Option.


Leave a Comment

Your email address will not be published.

*

*

Empfholende Artikel


Selbständiger Softwareentwickler – Welche Krankenkasse?

February 23, 2021

Heute ein Thema, dass jeden Selbständigen betrifft. Welche Krankenkasse soll ich nehmen? Privat oder gesetzlich Pflichtversichert. Und es gibt meines Erachtens eigentlich nur eine richtige Antwort auf diese Frage. Falls ihr aktuell in einer gesetzlichen Krankenkasse seid, bleibt drin und wechselt auf gar keinen Fall zur privaten. Für Selbständige heißt das Ding gesetzlich Pflichtversichert und […]